Ich freue mich, Sie auf unserer Internetseite zu begrüßen,

mein Büro für Gewässerkunde und Landschaftsökologie (BGL) ist seit Ende der 80er Jahre im Bereich Umweltverträglichkeitsstudien, Untersuchungen von Oberflächengewässern und Grundwasser sowie Gewässerrestaurierungen und Renaturierungen tätig.

Wir bieten als Gutachter- und Planungsbüro Dienstleistungen im Bereich Gewässerschutz und Qualitätsmanagement für Oberflächen- und Grundwasser an.

Auf der Grundlage eines vielschichtigen Leistungsspektrums arbeiten wir für Auftraggeber aus Verwaltung und Wirtschaft. Das räumliche Zentrum unserer Tätigkeit liegt im südwestdeutschen Raum, Büros befinden sich im Saarland und in Baden-Württemberg.

 

Einer unserer Arbeitsschwerpunkte ist die limnologische Begleitung von Seenrestaurierungen in Form von Konzept- und Machbarkeitsstudien auf der Basis der von uns erstellten Arbeitshilfe Baggerseerestaurierung, die zur Ermittlung des Restaurierungsbedarfs und der dementsprechenden Auswahl geeigneter Restaurierungsmaßnahmen dient.

Böhringer See bei Radolfzell: Zur Sicherstellung des Nutzungsspektrums (Badenutzung, Freizeitgestaltung) wurden nach einem Badeverbot wegen starker Blaualgenentwicklung eine Defizitanalyse auf der Basis vorhandener und zusätzlich gewonnener Daten erstellt sowie geeignete Restaurierungsmaßnahmen erarbeitet und umgesetzt.

Projektblatt als PDF öffnen

 

Feuersee in Stuttgart: Erarbeitung geeigneter Sanierungs- und Restaurierungs-maßnahmen für den Feuersee unter Bezug auf die bestehenden Defizite und die aus seinem Nutzungsspektrum abzuleitenden Güteanforderungen.

Projektblatt als PDF öffnen

 

Fasaneriesee in München: Erarbeitung einer Defizitanalyse auf der Basis umfangreicher Datenerhebungen und Erstellen einer Machbarkeitsstudie zur Bewertung unterschiedlicher Sanierungs- und Restaurierungsoptionen.

 

 

Lerchenauer See in München: Erarbeitung einer Defizitanalyse auf der Basis umfangreicher Datenerhebungen und Erstellen einer Machbarkeitsstudie zur Bewertung unterschiedlicher Sanierungs- und Restaurierungsoptionen.

 

 

Max-Eyth-See in Stuttgart: Zur Vorbereitung der Restaurierung des Max-Eyth-Sees wurden umfangreiche limnologische Untersuchungen durchgeführt, die als Grundlage für die Erstellung einer Defizitanalyse und die Planung von Restaurierungsmaßnahmen dienten.

Projektblatt als PDF öffnen

 

Gifizsee in Offenburg: Für die Restaurierung des Gifizsees wurde mit Unterstützung der LUBW und des Landratsamtes Offenburg eine Machbarkeitsstudie erstellt, die Möglichkeiten und unterschiedliche Wege zur Wiedererlangung der für das Nutzungsspektrum erforderlichen Wasserqualität erarbeitete, sowie Vorplanung und Ausführungsplanung für die Erstellung einer Tiefenwasserableitung (TWA) durchgeführt.

Projektblatt als PDF öffnen

 

Knielinger See in Karlsruhe: Im Anschluss an eine Machbarkeitsstudie zur Restaurierung des Knielinger Sees wurden Modellberechnung für die mit vorgegebenen Planungsvarianten und ergänzenden Maßnahmen erreichbaren Güteverbesserungen erstellt.

Projektblatt als PDF öffnen

 

Arbeitshilfe Baggerseerestaurierung: Die von uns im Auftrag der LUBW Baden-Württemberg erstellte zweibändige Arbeitshilfe Baggerseerestaurierung ermöglicht die Planung und Durchführung von Seerestaurierungen mit deutlicher Reduzierung des Planungsaufwandes.

Projektblatt als PDF öffnen

 

 

Durch den Einsatz von Untersuchungsmethoden, die eine Abbildung des komplexen Geschehens in natürlichen Ökosystemen erlauben, und die Umsetzung innovativer sowie nachhaltiger Maßnahmen sind wir um eine umfassende Bearbeitung der gestellten Aufgaben unter Einbeziehung unterschiedlicher Aspekte bemüht.

Als sehr hilfreiches und aussagekräftiges Element bei der Analyse der zukünftigen Güteentwicklung eines Sees nach durchgeführter Restaurierung erweist sich inzwischen die rechnergestützte numerische Modellierung seephysikalischer und hydrochemischer Beschaffenheitskennwerte. Die hohe Genauigkeit der Prognosen u.a. von Gewässerschichtung und Zirkulationsverhalten, Temperaturhaushalt, Sauerstoffhaushalt, Phosphorgehalten im Freiwasser, Algenentwicklung und Sichttiefen erlaubt eine präzise, auf den Einzelfall abgestimmte Auswahl der geeignetesten und effektivsten Restaurierungsmethoden und erhöht damit die Planungssicherheit zusätzlich. [mehr...]